In unseren News Steuerupdates möchten wir Sie regelmäßig über Änderungen im Steuerrecht informieren.
Heute eine Mitteilung die sowohl für Arbeitgeber, aber auch für Arbeitnehmer interessant sein dürfte:

Steuerfreie Arbeitgeberzahlungen in der Corona-Krise

(BMF-Schreiben v. 26.10.2020)

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern in der Zeit vom 01.03.2020 bis 31.12.2020 aufgrund der Corona-Krise Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 € nach § 3 Nr. 11a EStG steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. Voraussetzung ist, dass die Beihilfen und Unterstützungen zur Abmilderung der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise und zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden.

Die steuerfreien Arbeitgeberleistungen sind im Lohnkonto aufzuzeichnen.

Update des Gesetzgebers:

Die Frist für die Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 11a EStG wird bis zum Juni 2021 verlängert (bisher: 31.12.2020). Allerdings führt die Fristverlängerung nicht dazu, dass im ersten Halbjahr 2021 nochmals eine Corona Beihilfe i.H.v. EUR 1.500,00 steuerfrei gezahlt werden kann.

 

Bei Fragen zum Steuerrecht im allgemeinen oder zur Corona Sonderzahlung im speziellen steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Ophey jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Pauls Cörper Rechtsanwälte PartGmbB
Uerdinger Str. 148
47799 Krefeld
Tel.: 02151-56 98 000

https://www.pauls-coerper.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung
Cookies akzeptiert